Schulgeld

Die Schulgebühren

Für die Finanzierung und das Weiterbestehen der Schule ist es sehr wichtig, dass die Eltern regelmäßig das Schulgeld zahlen.

Die Schulgebühren für das Schuljahr 2017/2018

Betrag (NIS)
Registrierungsgebühr (KG & Schule) + Nobel 650
Kindergarten 2700
Grundschule (Klassen 1 – 4) 2800
Sekundarstufe (Klassen 5 – 9) 3200
Oberstufe (Klassen 10 – 12) 3700
Mädcheninternat 3300
Betreung im KG (langer Tag / Monat) 130
Materialanteil für den KG 160

Schulgeldermäßigung

Die Schule hat die Möglichkeit, Schuldgeldermäßigungen zu vergeben. Mit diesem Programm will die Schule Schülern und ihren Familien in kurzfristigen wirtschaftlichen Notlagen zur Seite stehen. Ermäßigungen werden im Rahmen der zur Verfügung stehenden Mittel entsprechend der Bedarfslage der Antragsteller gewährt. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Höhe eine Schulgeldermäßigung vergeben wird, trifft jährlich der Ausschuss für Schulgeldermäßigungen der Schule.

Allgemeine Regeln der Schulgeldermäßigung:

  1. Die Eltern stellen bis 31.08. eines Schuljahres eine Antrag auf Schulgeldermäßigung.
  2. Der Antrag wird erst nach Zahlung der Registrierungsgebühr bearbeitet.
  3. Anträge auf Schulgeldermäßigung werden nach Einzelfallprüfung, unter Einbeziehung insbesondere der finanziellen Situation der Familie, der familiären Situation und kurzfristiger Entwicklungen sowie weiterer Faktoren, bearbeitet.
  4. Die gewährte Schulgeldermäßigung gilt jeweils für die Dauer eines Schuljahres. Der Antrag kann wiederholt werden.
  5. Die Geschwister erhalten eine Schulgeldermäßigung. Weiter Infomationen erhalten Sie in der Buchhaltung der Schule.

Termine der Zahlung der Schulgebühren

Zahlungsfrist
Registrierungsgebühr 22.04.2017
Die erste Rate der Schulgebühren 03.10.2017
Die zweite Rate der Schulgebühren 06.11.2017
Die dritte Rate der Schulgebühren 04.12.2017
Die vierte Rate der Schulgebühren 03.01.2018
Die letzte Rate der Schulgebühren 05.02.2018