Herzlich Willkommen auf der offiziellen Webseite von Talitha Kumi. Hier erfahren Sie das neueste aus dem Schulleben. 

Wichtige Termine & Ereignisse

Schulkalender

Ferien und Feiertage

Info-Abend für die Eltern über DIA

Liebe Eltern,

Wir laden Sie am Donnerstag den 23.11.2017 um 18 Uhr im Klassenraum der 7d zu einer Info-Abend über die neue Regeln im deutschen Zeig (DIA).

für weitere Information steht Ihnen der Oberstufenkoordinator Herr Lorenz Reichenbach (reichenbach@talithakumi.org ) gerne zur Verfugung.

NEUE Stundenraster und Pausenordnung

Liebe Eltern,
Liebe Schülerinnen und Schüler,

die Schulkonferenz hat folgende neue Stundenraster und Pausenordnung ab Montag dem 06.11.2017 beschlossen:

Lehrersprechstunden

Liebe Eltern,

Die Sprechstunden unserer Lehrerinnen und Lehrer im 1. Halbjahr des Schuljahrs 2017/2018 finden Sie zum Download (pdf).

Wir bitten bei allen Terminen um eine kurze telefonische Anmeldung im Sekretariat (02/2741247-230).

Aktuelle Nachrichten

Alle

Reformationsjubiläum in Talitha Kumi

Das Reformationsjubiläum wird weltweit gefeiert. In diesem Jahr 2017 feiern wir nicht einfach nur 500 Jahre Reformation, sondern erinnern auch daran, welche Rolle die Reformation bei der Entstehung der Moderne gespielt hat und noch heute spielt, insbesondere an unserer lutherischen Schule Talitha Kumi.

Die Schule hat am Samstag 28.10.2017 eine Feier zum Reformationstag in der Kirche gemeinsam mit Schülern, Eltern und Lehrern begangen. Nach der Begrüßung durch den Schulleiter Herrn Lindemann zeigten die Schülerinnen und Schüler verschiedene Aspekte der Reformation (Grundsätze der Reformation, Gedichte, Fakten über die lutherische Kirche und lutherische Folklore). Danach führten die Schüler der Klasse 6c (GO) ein Theaterstück zur Luthers Schulzeit auf.

mehr dazu hier:

Reformationsfeier der lutherischen Schulen

Am Montag den 30.10.2017 nahmen die Schuler der Klassen 8a, 8b und 8DIA an den Feierlichkeiten zum Reformationstag der lutherischen Schulen in Bethlehem teil.

Mehr dazu hier:

Talitha Kumi – Exzellente Deutsche Auslandsschule

Am Donnerstag 28.09.2017 nach einer viertägigen Schulinspektion an unserer Schule verkündete der Inspektor Herr Janßen vor der Schulgemeinschaft das Ergebnis der Schulinspektion: In 12 der 15 bewerteten Kriterien wurde Talitha Kumi mit den höchsten Noten 4 und 3 bewertet. Deswegen hat Talitha Kumi den Status “Exzellente Deutsche Auslandsschule” zugesprochen bekommen.

Herzlichen Glückwunsch Talitha Kumi

einen ausführlichen Bericht zum Verlauf und Ergebnis der Schulinspektion finden Sie hier: 

 

Publikationen

Talitha Kumi in den Medien

#شاهد | مدرسة طاليثا قومي تحصل على شهادة جودة التعليم الألماني بدرجة الامتياز #راديو_اورينت#شبكة_وتر_الإعلامية#طاليثا_قومي

Posted by ‎Orient Radio 98.7FM راديو اورينت‎ on Tuesday, October 3, 2017

Bericht über Talitha Kumi (Radio Orient)

Was Alumni sagen

Nicolas Nour - Abschluss 2012

Nicolas Nour - Abschluss 2012

15 jahrelang prägte die Schule Talitha Kumi  mein Leben.

Durch eine starke Schulausbildung und die Fähigkeit selbständig meine Zukunft zu gestalten, konnte ich mit einem hervorragenden Durchschnitt mein Studium an der Fakultät für Zahnmedizin an der Al Quds University beginnen.

Als angehender Zahnarzt bin ich allen Lehrern dankbar für ihre Liebe, Sorge, Hingabe und Opfer. Für mich ist Talitha Kumi  ein Leuchtturm der Gesellschaft, die ihren Schüler/innen die Chance für eine bessere Zukunft bietet.

 

 

Iman Al Asa - Abschluss 1982

Als eine muslimische Schülerin mit besonderen Bedürfnissen bekam ich in Talitha Kumi eine hochqualifizierte Bildung. Ich war Dank dieser großen Institution eine der besonderen und erfolgreichen Mädchen. in Talitha Kumi herrschte eine Kultur des Lebens, wo innere Frieden, Zuversicht und Sorgfalt gab.

Ich hatte das Gluck, zu jener Zeit mit den deutschen Diakonissen zu sein. Meine Reise war gleichzeitig schwer aber auch leicht. Die  Kaiserswerther Diakonissen haben mir Mut und Herausforderung beigebracht.

Seit 22 Jahren bin ich eine Englischlehrerin in Talitha Kumi. Ich machte meinen Abschluss im Jahr 1982 und war die erste in meinem Jahrgang.

Ich danke Gott, dass ich Dank der Diakonissen und meines Selbstvertrauens alle diese Jahre voller Schwierigkeiten und Herausforderungen überstanden habe. Gott hat mir viele Möglichkeiten  gegeben, damit ich werde, was ich heute bin.